Schwoaze Helfen 2018

Wie wir bereits im April berichteten, kommt es am 4. Mai zu einem Rekordversuch von Mario Barth und seinem Team. Innerhalb von 8 Stunden versuchen die Tättowierer mindestens 333 Sturmfans je nach persönlicher Wahl ein ST oder die Fahne unseres Vereins zu pecken. Für jedes Tattoo gehen dabei 20 Euro an Schwoaze Helfen und die Sturmjugend.

Die Anmeldungen liefen hervorragend: Nachdem sich bereits über 3000 Schwoaze für die Aktion gemeldet hatten, musste diese aufgrund des großen Andrangs sogar geschlossen werden! Nun heißt es für jene, die einen Platz ergattert haben, aber auch den Termin am 4. Mai wahrzunehmen und sich tatsächlich kostenlos und für den guten Zweck unter die Nadel zu legen. Auf geht’s Schwoaze, sorgen wir für einen neuen Weltrekord!

Weitere Infos zu dieser Aktion findet ihr unter www.mariobarthtattoo.com.