Allgemein

Zum zweiten Mal geht es heute für den SK Sturm ohne Zuschauer in ein Spiel des oberen Play-Offs. Rapid heißt der Gegner vor leeren Rängen. Kein Gesang. Kein Jubel. Keine Euphorie. Kein Bier.

Wäre die Kurve heute gut gefüllt, würden zum Ende dieses Schlagers rund 1500 Schwoaze ihre Pfandbecher als Becherspenden in die Tonne werfen. Wäre es ein Spiel im Rahmen von Schwoaze Helfen, wären es aufgrund der sozialen Ader vieler Fans wohl noch um einige mehr. Auch darum hoffen wir, dass es die Situation ehestmöglich wieder erlauben wird, das Stadion in Liebenau mit Menschen, Emotion und Leidenschaft zum Bersten zu bringen.

Sei es wie es sei. Auch abseits des Stadions eröffnen sich Möglichkeiten Gutes zu tun. Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle bei all jenen bedanken, die – anstatt der echten Becher in die grüne Tonne – ein virtuelles Gegenstück als Spende auf das Konto von Schwoaze Helfen überwiesen haben. Wir freuen uns nämlich sehr, dass durch diese Aktion bereits über 700 virtuelle Becher für den guten Zweck gespendet wurden! „Virtuell“ bleiben diese aber nur, bis es dann endlich wieder möglich sein wird, den SK Sturm bei einem Heimspiel lautstark vor Ort unterstützen zu können. Dann nämlich könnt ihr eure virtuellen gegen echte Schwoaze Helfen-Pfandbecher eintauschen und entweder mit nach Hause nehmen oder als weitere Spende nun tatsächlich in eine jener grünen Tonnen werfen.

Solange wir die Spiele von Sturm Graz aber nur im Fernsehen, im Radio oder aus der Zeitung verfolgen können, habt ihr auch weiterhin die Möglichkeit euch mit einer virtuellen Becherspende ab 5€ bei Schwoaze Helfen zu beteiligen. Scanne einfach den für dich passenden QR-Code mit deiner Banking App und gib die Überweisung frei. Der Reinerlös geht dabei im Rahmen unserer Spendenaktion Schwoaze Helfen 2020 entweder an Personen, deren Existenz durch die Corona-Krise auf dem Spiel steht oder aber auch an davon unabhängige Schicksalsschläge, notleidende Personen oder wohltätige Vereine. Konkreteres zu unseren Spendenzielen folgt beim eigentlichen Start von Schwoaze Helfen 2020 in der bevorstehenden Weihnachtszeit.

Alle weiteren Infos zu den virtuellen Becherspenden findest du auf unserer Website, die QR-Codes auf der nachfolgenden Grafik. Solltest du keinen QR-Scanner besitzen, aber dennoch spenden wollen, kannst du uns deine Spende aber natürlich auch ganz einfach auf unser Spendenkonto überweisen:

  • IBAN: AT72 3800 0000 0433 5436
  • Verwendungszweck: Becher für den guten Zweck

Wir würden uns sehr freuen, wenn du das heutige Spiel gegen Rapid tatsächlich als Anlass nehmen würdest, Schwoaze Helfen mit deinem virtuellen Becher für den guten Zweck zu unterstützen. Und nicht vergessen: Deinen echten Schwoaze Helfen-Pfandbecher bekommst du dann beim ersten Spiel, bei dem es keine Zuschauerbeschränkungen mehr geben wird!

Auf die Schwoazen! Und vielen Dank für deine Unterstützung!