Allgemein

Aufgrund der durch Corona ausgelösten Krise, all jenen damit verbundenen Schicksals- und Härtefällen – sei es der Verlust einer nahestehenden Person, der finanziellen Sicherheit oder ähnliche kraftraubende Rückschläge – kommt der Spenden- und Sozialaktion Schwoaze Helfen im heurigen Jahr eine ganz besondere Bedeutung zu. Auch wir werden bei weitem nicht in der Lage sein, all jenen unter die Arme zu greifen, die aufgrund der Krise oder ganz anderer Begebenheiten dringend Unterstützung benötigen. Mit der schwarz-weißen Familie im Hintergrund möchten wir es uns demnach aber zum Ziel setzen, die Aktion Schwoaze Helfen auf ihre nächste Stufe zu heben – neue Zeiten erfordern neue Maßnahmen und so reicht es heute mitnichten, einfach kurz vor Weihnachten für ein paar Tage und Wochen in den Wohltätigkeits-Modus überzugehen. Heuer kann und muss viel mehr zu erreichen sein!

Virtuelle Becherspenden

Am 1. Mai spielt der SK Sturm sein virtuelles Spiel gegen den FCK Corona – HIER gibt es weitere Infos sowie Tickets zum „Spiel“. Dieser Anlass motiviert uns virtuelle Becherspenden ins Leben zu rufen, die man mit dem virtuellen Spiel verknüpfen, aber natürlich auch gänzlich davon losgelöst an Schwoaze Helfen spenden kann. Denn wie bei den drei letzten Heimspielen im Jahr ist es nun auch online jederzeit möglich, deine Becher für den guten Zweck zu spenden – und zwar digital. Ein virtueller Becher hat dabei einen Wert von 5€ und du hast die Wahl ob du 1, 2, 3, 6 oder gar 10 Becher spenden möchtest. Als Dank erhältst du beim nächsten richtigen Heimspiel mit Publikum deinen exklusiven Schwoaze Helfen-Pfandbecher, den du sowohl im Stadion als auch zuhause verwenden kannst. Selbstverständlich bleibt es dir überlassen, ob du ihn dann erneut in die Bechertonne wirfst und spendest oder ihn mit nach Hause nimmst.

Der Reinerlös geht dabei im Rahmen unserer Spendenaktion Schwoaze Helfen 2020 entweder an Personen, deren Existenz durch die Corona-Krise auf dem Spiel steht oder aber auch an davon unabhängige Schicksalsschläge, notleidende Personen oder wohltätige Vereine – denn selbst in dieser Ausnahmesituation sollten wir nicht darauf vergessen, dass es auch abseits von Corona Menschen gibt, die unsere Hilfe weiterhin benötigen werden.

Und so funktioniert unsere Aktion:

  1. Den jeweiligen QR-Code (siehe unten oder HIER) mit deiner Banking-App scannen.
  2. Deine Überweisung freigeben.
  3. Die genaue Anzahl deiner gespendeten Becher beim nächsten Heimspiel mit Publikum als exklusive Schwoaze Helfen-Pfandbecher abholen, woraus du im Stadion oder zuhause dein Getränk genießen kannst. Wir werden eine Liste führen, wären aber dennoch dankbar, wenn du eine Bestätigung deiner Überweisung mitnehmen würdest.

Kein QR-Code Scanner? Kein Problem! Überweise uns deine virtuelle Becherspende ganz einfach auf herkömmliche Art und Weise:

  • IBAN: AT72 3800 0000 0433 5436
  • Verwendungszweck: Becher für den guten Zweck

Eine kurze und übersichtliche Beschreibung unserer Aktion findet ihr außerdem HIER.

Spendenziele gesucht

Ganz besonders auch in diesem Jahr werden wir natürlich wieder dazu aufrufen, uns auf geeignete Spendenziele aufmerksam zu machen. Wenn du jemanden kennst, sei es ein Einzelschicksal, ein unterstützenswerter Verein oder gar du selbst, dann melde dich einfach bei uns via kontakt@schwoazehelfen.at. Wie bereits erwähnt geht auch der Reinerlös aus den virtuellen Becherspenden zur Gänze an Schwoaze Helfen 2020.

Wir freuen uns auf eure virtuellen Becherspenden. Vielen Dank!